08.02.2020

Kultur am Schloss

Hiermit laden wir Sie herzlich ein zur Schlossmesse der grenzüberschreitenden Schlösserstraße „KULTUR AM SCHLOSS“, der am Samstag, dem 8. Februar 2020 zwischen 13. und 18. Uhr im Schloss Rakičan stattfinden wird.Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise – lernen Sie die Eigentümer bzw. Verwalter dieser Wahrzeiten und Hüter der Geschichte kennen, die gleichzeitig Schauplätze für Kunst und Kultur sowie attraktive Touristenattraktionen sind. Entdecken Sie neue Riese- bzw. Ausflugsziele, interessante Tourismusangebote, knüpfen Sie neue Geschäftskontakte oder begeben Sie sich einfach nur auf eine interessante Reise durch das Grenzgebiet zwischen Slowenien uns Österreich.Mit dabei sind: Rakičan, Grad, Slovenska Bistrica, Ptuj, Ormož, Velika Nedelja, Negova, Güssing, Kornberg, Aichberg, Herberstein und viele andere.  Für eine besondere kulinarische Überraschung werden Vulcano Schinkenmanufaktur sowie diverse Schokoladenhersteller sorgen. Ein Animationsprogramm mit Kreativworkshops und Spielen sowie Pferdereiten sorgen dafür, dass auch die allerjüngsten Besucher ihren Spaß bei uns haben werden. Im Rahmen des Projektes Castle Road (Interreg V-A Slowenien-Österreich) entsteht eine grenzüberschreitende Schlösserstraße, die 36 österreichische und slowenische Burgen, Schlösser und Wehrbauten vereint. Das Projekt wird Seiten Europäischer Union und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Freier Eintritt.Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

02.02.2020

Ramsarwanderung WWD 2020

Sonntag, 2. Februar 2020 um 10.00 Feuchtgebiete Weltschutztag“Das Leben ist in den Feuchtgebieten an der Mur zuhause” Treffpunkt: Društveni dom, Ul. Ivana Grščića 5, 40317 PodturenBeginn 09:30, Start 10:00Lange: 10 kmBeitrag 7,- EUR Murschutzkomitee NAŠA MURA - UNSERE MUR lädt zur Ramsarwanderung mit Auenguides ein. Für warmes Essen und Trinken ist gesorgt. Gutes Schuhwerk, warme und wetterfeste Kleidung mitnehmen. Wir bitten, aus Klimaschutz Gründen, gemeinsam in den Autos mit dem Bus oder mit dem Zug anzureisen. Passport nicht vergessen. Kontakt Österreich: Mag. Bernard WieserVerein LEiV.8345 Stainz bei Straden 80 M:+43 664 4658 118bernard.wieser@outlook.com

04.01.2020

Wanderung „Der heiligen drei Könige auf dem Weg durch Täler und über die Hügel“

KUD BUDINCI, GEMEINDE ŠALOVCI UND KTD ANDOVCI/ORFALU LADEN ZUR WANDERUNG „DER HEILIGEN DREI KÖNIGE AUF DEM WEG DURCH TÄLER UND ÜBER DIE HÜGEL“ AM SAMSTAG, DEN 4. JÄNNER 2020 UM 10.00 UHR VOR DEM FEUERWEHRHAUS IN BUDINCI, SLOWENIEN LEBENDIGE WEIHNACHTSKRIPPE VOR DEM START  Zusammen werden wir entlang der Grenzsteine wandern, wo noch vor 31 Jahren ein Drahtzaun den Eisernen Vorhang an der slowenisch-ungarischen Grenze  verdeutlichte. Die Natur hat es geschafft, die Wunden der menschlichen Intoleranz zu heilen, denn das ehemalige Sperrgebiet ist für Wanderungen wie geschaffen. Eine der Stationen wird am Grenzstein sein, der den nördlichsten Punkt Sloweniens markiert. Stärken werden wir uns am Rastplatz der ehemaligen Grenzwache in Budinci. Der Weg wird uns dann nach Andovci/Orfalu führen, wo wir beim Denkmal Kleiner Triglav von den Bewohnern des Ortes Andovci/Orfalu empfangen werden. Nach dem, wandern wir nach Süden, nach Budinci. Die 12,4 km lange Wanderung werden wir mit warmer Mahlzeit in dem Feuerwehrhaus Budinci abschließen und das Neujahrsbeginn gemeinsam  feiern.   Anmeldegebühr: 7 EUR für  Erwachsene und 4 EUR für Jugendliche. Für die Grundschulkinder ist die Wanderung Gebühr frei. Warmes Mahlzeit und Getränk inklusive. Länge der Wanderung: 12,4 km Schwierigkeitsgrad: mittelschwer Wegmerkmale:  Waldweg in der Hügellandschaft Ausrüstung: Wander-Schuhe und Stöcke, Rucksack, Wasser, Obst Wegen des Aufenthaltes im Grenzgebiet, bitten wir Sie Personalausweis mit zu haben Anmeldungen: Vendel Žido, M: +386 40 583 456 Oder per e-post: zido.vendel@gmail.com Oder vor dem Start. Adresse: Budinci 21. 9204 Šalovci

12.10.2019

Schlossbasar im Grad in Goričko

Samstag, 12. Oktober 2019  10.00-16.00 Schloss Grad in Naturpark Goričko Freier Eintritt. Programm 10.30 Ehrenredner mag. Dejan Židan, Nationaler Parlamentspräsident der Republik Slowenien,          Abschluss der Aktionen Die beste Wiese, die beste Streuobstwiese und ehrung der Naturwächter in Goričko 2019. 12.00 Aschenputtel (Theateraufführung für die Kinder), Bastelworkshop für Kinder 13.00 Musik "Dorina Gujt und Boris" Hausmannskost. Von 10 bis 16 Uhr wird eine große Auswahl der Produkte von Goričko Nature Park Handwerker and Baurenhöfe präsentiert.  10.00 und 14.00 Schnauferlzug-Fahrten nach Vulkanija in unteren Dorfteil (die Fahrt ist kostenlos). So war es in 2018.  Dear visitors of the Bazaar. Please notice that the traffic regime on the day of the event will be changed on the road LC 197201 Križarka–Grad. The traffic will run only in on one way from house number Vidonci 200 to the cemetery in Vidonci. To ensure the safety on the road, the parking will be possible on the left side of the road. The traffic will run on the right side of the road in line with traffic regulations. On the partially roadblock there will be 5 security officers. Please follow their instructions. We kindly ask for your understanding and toreranc.

07.09.2019

Tour de RÖG-Radmarathon des Dreiländerparks Goričko-Raab-Őrség

Samstag, 7. September 2019. Versammlung ab 9:00. Start um 10:00. Naturpark Goričko ist Organizator des 14. Rekreativen Radmarathons Tour de RŐG - Radmarathons des Dreiländerparks Goričko-Raab-Őrség, mit dem Start und Ziel vor dem Schloss Grad. Versammlung  ab 9:00 vor dem Schloss Grad Startgeld: 7 EUR (Labestationen und Mahlzeit). Anmeldung: marina.horvat@goricko.info Start um 10:00 - Trasse 2: 93 Km und um 10:10 Trasse 1: 53 Km Auf der Trasse werden 2 Labestationen in Ungarn in  Dolnji Senik /Alsószölnök/ Unterzemming (bei der Kreuzung) und in Őriszentpéter organisiert. (Infozentrum Natura 2000, Nationalpark Őrség). Abschluss mit der Mahlzeit zwischen 14.00 und 15.00 auf dem Schlosshof. Marathon ist rekreativ und nicht auf Wettkampf eingestellt. Der Marathon wird beim normalen Strassenverkehr verlaufen ohne Strassensperre und bei der Berücksichtigung der Strassenverkehrsordnung. Trassen werden markiert und für die Sicherheit der Radfahrer wird gesorgt. Organisator wird für die fachliche und technische Durchführung sorgen. (Start, Hilfe auf der Strasse, Labestationen, Sicherheit der Radfahrer, Sanitarien im Schloss Grad...) Die Trasse verläuft überwiegend auf dem Gebiet des Naturparks Goričko, durch die Gemeinden Grad, Kuzma, G. Petrovci, Hodoš und Šalovci. Erste, rote Trasse, 53 Km, Start um 10.10 Uhr Grad – L 919 Dolnji Slaveči – Gornji Slaveči – Kuzma – Merčnik/Mertschnigg (Grenze SLO/AT) – R 1 Tauka – Minihof Liebau – Windisch Minihof (wir biegen nach links ab auf den Radweg und halten die Richtung am Bach) – Doiber - wir überqueren die Strasse und setzen den Weg fort auf dem Radweg Richtung  R 11 unter der Strasse am  Raab - St. Martin an der Raab – Neumarkt an der Raab (wir verlassen den Radweg und setzen den Weg auf der Hauptstrasse fort) – Grenzübergang AT/HU – Neumarkt-Dolnji Senik, (Labestation in D. Senik-Kreuzung) – Eurovelo 13 - Gornji Senik – Martinje (Grenze HU/SLO) weiter Tafel L 919 – Vidonci – Grad - Ziel und Mahlzeit. Zweite, blaue Trasse, 93  Km, Start um 10.00 Uhr Grad - L 919 – Dolnji Slaveči – Gornji Slaveči – Kuzma – Merčnik/Mertschnigg (Grenze SLO/AT) – R 1 Tauka – Minihof Liebau – Windisch Minihof (wir biegen nach links ab auf den Radweg und halten die Richtung am Bach) – Doiber- (wir setzen den Weg auf dem Radweg Richtung R 11 fort) – St. Martin an der Raab – Neumarkt (wir verlassen den Radweg und setzen den Weg auf der Hauptstrasse fort) – Grenzübergang AT/HU – Dolnji Senik (Labestation in der Kreuzung) - Eurovelo 13 – Szentgothard/Monošter – Magyarlak - Csörötnek/Čretnik - Kondorfa – Őriszentpéter (Labestation im Infozentrum des Nationalparks Őrség, Natura 2000) – Bajánsenye – Grenzübergang Hodoš (HU/SLO) – Hodoš - Šalovci (Vir überqueren V. Krka und biegen nach rechts ab) – Adrijanci – Šulinci – Ženavlje – Boreča (Überquerung der Strasse Martinje-Kuzma-wir biegen nach links ab) L 919 – Vidonci – Grad - Ziel und Mahlzeit. Landkarte mit Trassen.

01.09.2019

„Die Sterne am Himmel leuchten“, Konzert

„Die Sterne am Himmel leuchten“Manca Izmajlova & Benjamin Izmajlov Am ersten Septembertag, am Sonntag, den 1. September, laden wir Sie um 17 Uhr zu einem speziellen Konzert nach Schloss Grad ein, das slowenischem Lied gewidmet wird. Zu uns kommen Künstler, die immer beim Publikum mit Begeisterung aufgenommen werden. MANCA IZMAJLOVA, international bekannte Sängerin und  Prof. BENJAMIN IZMAJLOV, Geigenvirtuose, sind Botschafter der slowenischen Kultur in der Welt. Das slowenische Publikum begleitet Manca seit 18 Jahren und hinter ihr sind mehr als 1.000 Konzerte, auch auf den berühmtesten Bühnen im Ausland. Ihr Charisma und ihre einfache Geradlinigkeit auf der Bühne überzeugen jeden. Slowenische Lieder (die sie im Laufe der Jahre mit dem Sinfonieorchester schon 24 aufgenommen hat) gewinnen in der Interpretation ihrer schönen und kraftvollen Stimme neue Dimensionen. Im Repertoire der Musiker sind Volkslieder (Zabučale gore, Regiment po cesti gre, Kje so moje rožice...), wie patriotische Chorlieder (Lipa, Domovini, Rož, Podjuna, Zila ...), die schönsten Kunstlieder und eine Vielzahl von Liedern aus der goldenen Periode der slowenischen Schlager und berühmten Filme (Tam, kjer sem doma, Lastovka, Poletna noč, Ti si moja ljubezen...) und aus dem Nachlass von Slavko Avsenik und Lojze Slak (Čez zelene trate, Nabrala bom šopek cvetja, Zvezde na nebu žare, Mamici...). Auch die singende und funkelnde Geige von Benjamin Izmajlov, eingeladenem Solist der Moskauer Philharmoniker und Gastprofessor an der Wiener Musikakademie, fasziniert das Publikum immer wieder. Manca Izmajlova singt sogar in 25 Sprachen - auch in deutscher und ungarischer  Sprache. Beide Künstler  moderieren die Konzerte selbst, was dem Konzert einen besonderen Charme, Entspannung und Humor verleiht. Bei ihren Konzerten verpassen sie auch nie ein russisches Lied. Es wird sicher ein Abend, der Ihr Herz für längere Zeit auffüllen wird. Verpassen sie es nicht! Kartenvorverkauf: www.mancaizmajlova.com/concerti (Online-Verkauf), Schloss Grad Besucherzentrum, Grad 191, und eine Stunde vor dem Konzert. Informationen und Reservierungen: Besucherzentrum des Schlosses Grad und des Naturparks Goričko, Grad 191, vodniki@goricko.info Eintritt: 14 EUR Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte, die Anzahl der Plätze ist begrenzt!

top

X

Medena dežela, dokumentarni film

Grad, 14.8.2020 ob 20:30