NATUR

Eine ausserordentliche Vielfalt an Lebensräumen verbiergt sich in der Mosaikkulturlandschaft von Goričko. Im Laufe der Jahrhunderte wurde diese Landschaft vom Menschen sorgfältig genutzt, gestaltet und gepflegt. Die Grenzlage und Abgelegenheit des Gebiets von größeren Zentren haben das Gebiet von intensiveren räumlichen Eingriffen und Entwicklung intensiver Landwirtschaft bewahrt. Die Kulturlandschaft in der landwirtschaftlich intensiveren Ebene wurde mit der Zeit eintönig und infolgedessen verschwanden viele Pflanzen- und Tierarten. Im Gegenteil dazu ist die Mosaikkulturlandschaft in Goričko mit großer Fülle und Vielfalt an Lebewesen bis heute weitgehend erhalten geblieben. Ausserordentliche Artenvielfalt und erhaltene Kulturlandschaft waren die Hauptgründe für Erklärung des Gebietes zum Schutzgebiet - Naturpark Goričko (KP Goričko) im Jahr 2003. Mit dem Beitritt Sloweniens zur Europäischen Union wurde das Gebiet aufgrund gefährdeter oder typischer Lebensräume und Arten in das EU-weites Netz von Schutzgebieten Natura 2000 eingegliedert. 

Geologie

Die geologische Geschichte von Goričko ist weit interessanter als die geologische Struktur. In diesem Teil Slowenien...

Naturdenkmale

Die außerordentlichen oder besonderen Teile der Natur werden als Naturdenkmäler ausgewiesen. Im Naturpark Goričko zä...

Natura 2000

Natura 2000 ist ein EU-weites Netz von Schutzgebieten zur Erhaltung gefährdeter oder typischer Lebensräume und Arten....

Pflanzen

Im NP Goričko wachsen um die 1000 Pflanzenarten. Als besonders gelten die submediterranen Pflanzenarten und eine end...

top